2. Mannschaft

Laden...

Datenschutzhinweis vom BFV-Widgets

(http://www.bfv.de/cms/datenschutzrichtlinien_bfv.html)

STV Ering II – SV Bayerbach II 0:1

 

Ein Punkt hätte gereicht zur erneuten Meisterschaft für unsere Elf, aber daraus wurde nichts. Mit dem knappsten aller Ergebnisse musste sich das Team um Kapitän Andy Berger dem ärgsten Verfolger aus Bayerbach geschlagen geben. In einer intensiven Partie, in der man beiden Mannschaften großen Willen und Einsatzbereitschaft bescheinigen kann, spielte sich das Geschehen allerdings größtenteils zwischen den beiden Strafräumen ab, Chancen waren eher selten zu notieren. Die erste davon hatten die Gäste in der neunten Minute durch Abraham Cedeno Reinoso, STV-Tormann Christian Fischer konnte sein Team aber mit Fußabwehr vor dem schnellen Rückstand bewahren. Die erste Möglichkeit für die Gastgeber ergab sich für „Oldie“ Christian Wimmer, der aber eine Ecke von Andy Berger nicht mehr genug „drücken“ konnte (17.) In der 27.Minute fiel dann der schon entscheidende Treffer, als Reinoso nach einem Missverständnis in der Hintermannschaft zum 0:1 abstauben konnte. Kurz vor der Pause schien der Ausgleich fällig, aber SR Christian Schön (SVG Ruhstorf) sah Florian Bachl bei dessen Treffer im Abseits stehen (42.)

Nach dem Wechsel machte zunächst Tobias Kepp auf sich aufmerksam, er setzte das Leder nach starkem Antritt jedoch über das Gehäuse von SVB-Keeper Patrick Stadlberger (50.) Wie schon erwähnt, spielte sich das Geschehen weitgehend im Mittelfeld ab, 20 Minuten war keine einzige Torchance zu verzeichnen. In der 71.Minute fiel allerdings Thomas Baumgartner mit einem spektakulären Fallrückzieher auf, der nur ganz knapp am linken Pfosten vorbei rauschte. Nach einem Eckball von Baumgartner hätten die Gäste fast ein Eigentor produziert (76.), Josef Unterbuchberger und Christian Wimmer hatten in der Schlussphase die letzten Möglichkeiten, scheiterten aber beide per Kopfball (88. und 89.Minute). Danach war Schluss, aus der angestrebten Meisterschaftsfeier wurde es nichts an diesem Tag. Gegen Indling am letzten Spieltag hat man aber weiterhin die Möglichkeit, den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.